Mittwoch, 13. Januar 2010

“Hast du Fieber?”

Fragte mich mein Physiotherapeut Mike/Maik heute, nachdem ich ihm stolz verkündete, dass ich entgegen aller Erwartungen seine Mittwochs-Rücken/Bauchstabi-Stunde besuchen werde. Da kann man mal schnell auf erhöhter Temperatur schließen, schließlich hab ich mich die vergangenen Jahre stets erfolgreich davor gedrückt, dieser Form von Training beizuwohnen. Aber wie hieß es zum Beginn meiner Mission Snowman:

Spezielle Bedingungen, erfordern spezielle Maßnahmen.

Dazu gehört dann auch mal, dass man sich zu Trainingseinheiten hinreißen lässt, die einem weniger Spaß machen. Und ehrlich gesagt, macht so ein Stabitraining auch nur in der Gruppe Bock, wenn vorne noch jemand ist, der einem sagt was zu tun ist. Doch mein Tag begann nicht erst um 11:45Uhr, sondern bereits um 4:50Uhr wie schon am Tag zuvor. Ohne lange zu zögern stellte ich mich dem Kampf gegen die frostigen Temperaturen und hab ihn nach 15km in knapp 60min auch erfolgreich gewonnen. Am Vormittag bog mich Birgitt noch zurecht, was ich nach den letzten Tagen auch bitter nötig hatte. Durch das Laufen im Schnee und auf dem schmierigen Untergrund, stehen die Muskeln enorm unter Spannung und plötzlich kommen Partien zum Vorschein, deren Nutzung in letzter Zeit anscheinend völlig überflüssig gewesen ist. Vor der Rücken/Bauchstabi -Premiere für 2010 ging ich noch mal für 5km raus in den Tiefschnee. Nach wirklichen Laufen fühlte sich das im knöcheltiefen Schnee zwar nicht an, aber bei strahlenden Sonnenschein, umgeben von Glitzerpulverschnee, spielt das auch gar keine Rolle. Zum Stabitraining verliere ich nur wenige Worte:

Sollte ich öfter machen. Punkt.

Nun liegt aber ein trainingsfreier Nachmittag vor mir, den ich sinnvoll und dennoch entspannt nutzen möchte. Für den morgigen Tag wurden zwei Einheiten gebucht und wenn mein Muskelkater es zulassen sollte, greife ich mal wieder zum guten, alten Medizinball. Schlichtweg die beste Medizin, auch wenn es nicht gegen hartnäckigen Husten hilft. Hat da jemand noch ein Hausmittelchen gegen Reizhusten? Zigarre rauchen? Nein? Dachte ich mir.

Also meine Freunde. Bezüglich meines Trainings ist der Mittwoch bereits rum und innerlich freue ich mich auch schon auf den Donnerstag. Ein gutes Zeichen wie ich finde. Bis morgen

One Love
Euer maiky talent

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s