Stell dir vor

Unendliche Steigung, so als ginge es senkrecht durch die Wolken hindurch in Richtung Himmel. Vor dir ein Tunnel aus Menschen. Wildfremde Menschen. Menschen, die du noch nie zuvor in deinem Leben gesehen, geschweige denn getroffen, aber nun gehört hast. Lauthals schreien sie deinen Namen, brüllen sich die Seele aus dem Leib, als jage der Teufel selbst hinter ihnen her. Mit weitaufgerissenen Augen treiben sie dich an. Geballte Fäuste stürmen dir entgegen. Dein Puls rast, deine Beine brennen. Du glaubst Glassplitter schwirren durch die trockene Luft der Mittagshitze, weil jeder Atemzug hinein in die Tiefe deiner Lungenflügel brennt. Blind mit zugekniffenen Augen drängst du dich durch die enge Gasse. Kurz vor der Ohnmacht, weit vor dem Gipfel. Du spürst deine Beine nicht mehr und so langsam durchdringt das Gefühl von Taubheit auch deinen restlichen Körper. Vollkommen gelähmt. Gelähmt vor Schmerz, gelähmt vor Angst. Kein Blick zurück. Nur der glühende Asphalt unter dir, der, wie es scheint, sich im lodernden Feuer der Höhensonne zu zähem Gummi verwandelt und jeden Tritt in sich verschluckt. In deinem Mund herrscht absolute Trockenheit, dein Kopf völlig entleert. Nur noch ein letzter Rest Mensch scheint in der Hülle deines Schädels inne zu wohnen. Ein Hauch von Mensch, der unaufhörlich diese Worte zu dir brüllt:

BEWEG DICH DU VERDAMMTES ARSCHLOCH

Und du tust es. Gehorsam. Ohne zu zweifeln. Du tust es, auch wenn es dich alles kostet, dir diese Meter alles abverlangen. Du tust es. Trittst in die Pedale, legst alles hinein in deine Beine. Schneidest das vor dir liegende Meer aus Menschen in zwei Teile und wühlst dich hoch auf den Gipfel. Nicht den Gipfel dieses Berges, sondern den Gipfel deiner selbst. Du tust es.

Und nun stelle dir vor, du wärst dabei sauber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s