1. Kalenderwoche

Schon wieder Sonntag und schon wieder schließt sich der Kreis. Kaum haben wir dem neuen Jahr zum Empfang ein kleines Feuerwerk bereitet, verabschiedet sich auch schon die erste Kalenderwoche von uns.

You say goodbye and I say hello.

Denn seit dieser Woche fühle ich mich ein stückweit wieder zurück auf dem Dampfer der guten Laune und zum ersten Mal auch wieder auf alten Wegen. Grund genug sich selbst mal wieder Hallo zu sagen. Insgesamt kann ich von Montag bis Sonntag knapp 140km für die gute Lauffee unter meine Schuhsohlen legen und damit die bisher beste Woche des neuen Jahres verbuchen.

Ab morgen erhält wieder der normale Wahnsinn Einlass in mein Tagesgeschehen und bis zum Ende meines Praktikums darf ich das sogar wörtlich nehmen. Ein erster Endspurt meiner Ausbildung, bevor wir uns pünktlich zum 1. Februar dann für 10 Tage in Szklarska Poreba einnisten, um eine zweite Wintergrundlage zu schaffen. Bis dahin werde ich versuchen meine Wochenumfänge bei 150km zu halten und den wöchentlichen Tempodauerlauf mit einigen Fahrtspielen und Kraftakzenten zu ergänzen. Seit heute bildet sonntags auch wieder der lange Dauerlauf rund um die 2 Stundenmarke einen festen Bestandteil meiner Woche. Dazu morgen mehr. So langsam nimmt mein Training wirklich Gestalt an und ich hoffe auf ein gesundes Durchkommen, um nicht noch mehr Zeit und Kilometer auf dem Weg zur Sommersaison 2013 zu lassen.

Ich wünsche euch allen einen erfolgreichen Start in die neue Woche.

maik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s