Morsezeichen aus Tübingen

ImageWas haben der Niels und ich uns doch den Kopf in den letzten Wochen zerbrochen. Doch wie wir es auch anstellten, dieser Ohrwurm verfolgte uns auf Schritt und Tritt durch den Wald und war uns stets auf den Fersen.

 

Wieder und wieder.

Lauter und lauter.

 

Hinter jedem Baum lauerte er uns auf, unter jeder Wurzel brachte er uns zum Stolpern. Wer kann denn bloß dahinter stecken? Wer ist bitte so raffiniert und anscheinend in der Form seines Lebens, uns aus unserem sicheren Winterkonzept zu bringen?

 

Nach unzähligen Kilometern voller Kopfzerbrechen und Nächten ohne Schlaf, sollte uns am Ende der letzten Woche doch noch die Lösung auf ein schier unlösbares Rätsel erreichen. Dagegen erscheint der sageumwobene „da Vinci Code“ einem 9Live Quiz zu gleichen, mit dem Unterschied, dass der Hot-Button in unserem Fall endlich zugeschlagen hat. Du willst wissen wovon ich seit gefühlt 20 Absätzen rede? Dann schau bitte was der Lauf der Woche eines gewissen Dieter B. aus Tübingen enthüllt.

 

Hier geht’s weiter.

 

maik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s