Kuriositätenkabinett – „Maik, räum mal dein Zimmer auf“

Auf die Schnelle meine Laufschuhe, die löchrigen Socken und die zwei letzten Unterhosen in die frisch gebügelte Alditüte und nichts wie davon mit mir: los ins Trainingslager. Genug Großstadt, genug Neuschnee, genug unfreundliches „das macht 19,85€“ an der Supermarktkasse.
Hier wird alles besser.
Pläne wurden gemacht, Ziele gesteckt, sodass mich nichts mehr auf dem Weg nach OC aufhalten kann. Und ich lauf. Zweites Trainingslager für dieses Jahr, nachdem die Tage in Polen mit knapp 1-monatiger Inkubationszeit ihre Symptome zeigen. In dieser Woche wehten die Füße nicht vollkommen auf Halbmast, dennoch macht es sich deutlich bemerkbar, wenn ich mal nach einer 160km-Woche 50 Prozent auf alles gebe, auch auf Tiernahrung. Jeder Schritt wirkt gesetzter, ruhiger, jeder Atemzug tiefer und ohne die Einheiten, die einen morgens um 5 Uhr aus dem sowieso viel zu kurzen Schlaf reißen, erscheint das Thema „allgemeine Müdigkeit bei ambitionieren Hobbyläufern“ gar nicht mehr einer Doktorarbeit würdig.

Da bin ich nun. Hab Berlin hinter mir gelassen. Auch wenn sich temperaturspezifisch die Hauptstadt und meine Hauptstadt des Herzens beide einen feuchten Zungenkuss geben und hier ein ähnlicher Ostwind frisch aus Moskau weht wie durchs Schönholz, macht es für die Beine schon einen große Unterschied fester Boden unter den Füßen zu haben. Und natürlich will ich euch von den Geschehnissen im und um und nach dem Training berichten ohne dabei mit faktenreicher Langeweile um mich zu werfen. Daher beginne ich ab heute Abend eine kleine Zeitreise, lasse den Delorean vorfahren und möchte euch einladen in mein Kuriositätenkabinett. Dort reihen sich Anekdoten an Bilder meiner Kindheit, Mitschriften alter Trainingstagebücher an besondere Fundstücke meiner Schreibtischschublade und vieles mehr. Jeder Tag eine neue alte Geschichte unter dem Motto:

„Maik, räum mal dein Zimmer auf!“

Mach ich Mama, bin schon dabei und ihr auch, wenn ihr wollt.

Maik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s