Snowden für Deutschland startberechtigt

Edward SnowdenLange ließ er die Welt zappeln und doch wurde heute das große Geheimnis um den Verbleib des Kurz und Langstreckenfliegers Edward Snowden am Nachmittag gelüftet. War vor Kurzem noch Russland groß im Gespräch, nachdem sich Südamerika und Asien aus dem Rennen um den Whistelblower zurückgezogen haben, fiel die Wahl letztendlich doch auf Deutschland. Snowden bekam mit dem heutigen Tag eine lebenslange Start und Landeberechtigung für sämtliche Deutsche Flughäfen, heißt es von offizieller Seite.

Seit Juni diesen Jahres lebte der gebürtige US-Amerikaner auf 39000 Fuß Höhe und ernähert sich ausschließlich von Tomatensaft. Erst vor 24 Stunden landete Snowden in Frankfurt, wo man ihn, dank im Vorfeld erprobter und optimierter Verfahren, binnen eines Tages einbürgerte. Im Amt habe man zudem noch in Rekordzeit gearbeitet, um bereits in der kommenden Woche Snowdens Bonusmeilen für einen ersten Auslandsbesuch als Deutscher in Richtung Finnland einlösen zu können, ließen die Verantwortlichen verlauten, als man Edward Snowden zur Begrüßung eine Mofa samt Führerschein überreichte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s