Gemessen in Haile – die Maßeinheit Gebrselassie

Rekorde verfliegen

Auch auf die Gefahr hin, dass der eine oder andere Leser sich nun denkt: „Opa, die Story kennen wir schon alle“, muss ich die Geschichte einfach noch mal erzählen, weil sie so schön ist. Also hier noch mal in Farbe und bunt:

„Is it your’s?“ fragt mich der knapp zwei Köpfe kleinere Mann vor mir, der mit ungläubigen Augen meinen rechten Schuh in den Händen hält und ihn von allen Seiten betrachtet, während ich auf einem Bein stehend versuche in diesem Moment nicht aus dem Gleichgewicht zu geraten. Kurz, aber dafür in perfektem Englisch antworte ich mit „Yes“ und grinse verlegen, wie man es nun mal tut, wenn es einem grad die Schuhe sprichwörtlich ausgezogen hat.

Und da stehen wir beide nun.

Ein Läufer, dem man vor wenigen Minuten seinen Weltrekord über 5000m abgeluchst hat und dabei nicht weiß, dass er bereits in wenigen Tagen auch seinen Rekord über die 25 Stadionrunden weiterreichen darf und ich. Ein Läufer, der seit Anbeginn der Sommersaison 2004 seinem großen Ziel hinterherjagt, sich einmal für die Deutschen Jugendmeisterschaften zu qualifizieren und in diesem Augenblick nicht ahnt, dass sich sein Traum bereits wenige Tage später mit einer neuen Bestzeit erfüllen sollte.

Natürlich war dieser eine Läufer niemand geringeres als Haile Gebrselassie, der sich mit einem roten Edding auf meinem orangfarbenden DS Trainer in Größe 49 verewigte. Und auch wenn mir die Buchstaben auf dem Laufschuh kein Glück bei den Deutschen Meisterschaften brachten, trug mich diese Begegnung mit einem oder vielleicht dem letzten großen Läufer unserer Zeit weiter als all die Schuhsohlen meiner Laufschuhsammlung zusammen.

Am Wochenende schlug Haile Gebrselassie im Alter von 42 Jahren nun endgültig den besagten Nagel in die Wand, um seine Wettkampfschuhe dort dranzuhängen. Lange wiegten wir uns alle in der Sicherheit, dass sich niemand von uns mit diesem Moment jemals auseinandersetzen müsse, Haile uns am Ende sportlich alle überdauert und selbst alt und gebrechlich mit Krückstock die 10km morgens zum Briefkasten noch unter 30min rennen wird. Natürlich mit einem Lächeln über beide Ohren in bekannter Haile Manier. Vielleicht war es ja Paula Radcliffe, die den Äthiopier, mit ihrem Rücktritt vom Leistungssport, auf den Geschmack gebracht und ihm gezeigt hat, dass „joggen“ eine attraktive Alternative sein kann. Nun verlässt der kleine Mann die große Laufbühne und hinterlässt damit eine so große Lücke, die es den nachfolgenden Läufern im Feld schwer macht, diese jemals zu zulaufen. Denn Haile ist und bleibt ein Maßstab. An seiner Person werden wir die noch kommenden Generationen an Weltklasse Athleten messen, um am Ende doch wieder sagen zu müssen: keiner von ihnen ist wie Haile. Und um diesem Maßstab gerecht zu werden, reichen Rekorde und Zeiten nicht aus. Vielmehr ist es die Art zu laufen, die Art Rennen zu gewinnen oder auch zu verlieren und insbesondere die Art sein Leben diesem Sport bedingungslos zu widmen. Wie sich die Beatles oder Michael Jackson in die musikalische Historie von Mozart und Bach eingereiht haben, wird man auch in 100 Jahren den Namen Haile Gebrselassie in einem Atemzug mit den Großen des Sports wie Muhammad Ali oder Pele nennen. Hailes sportlicher Verdienst geht über die kleine rote Runde im Stadion hinaus. Er hat unseren Sport maßgeblich geprägt, ihn revolutioniert und dazu beigetragen, dass die Bewegung Laufen heute weltweit populärer ist als je zuvor. Haile bleibt die pure Inspiration, ein Sinnbild für Leichtigkeit und Hingabe, für Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Unzählige Läuferinnern und Läufer sind seinem Vorbild gefolgt, an ihm gescheitert und an ihm gewachsen. Jeder von uns. Auch ich.

Und sollten wir uns dennoch in Berlin Abseits des Marathons mal wieder sehen, werde ich meinen DS Trainer von damals im Gepäck haben.

Maik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s