Erdbeerchips – Erdbeeren selber im Backofen trocknen

IMG_0143Nichts ahnend mit meinem derzeitigen Lieblingssong auf den Ohren schlendere ich die Liebenwalder Straße hinauf in Richtung Zuhause und damit auch in Richtung Wochenende. Langes Wochenende, die Sonne im Nacken und das Kleingeld locker in der Jeans. Noch. Denn mein Obstdealer an der Ecke, sollte mich gleich um 4€ erleichtern und mich doch gleichzeitig um 5kg schwerer in den zweiten Stock hochschicken.

„4 Schalen Erdbeeren für 2€“

Da hat sich jemand vor den Feiertagen aber auf dem Großmarkt verzockt. Meine Chance um endlich meine eigene Marmelade einzukochen.

„Ich nehm dann 8 Schalen“

„Komm nimm eine Palette für 4€“

„Deal“

Nun steht hier die gefühlt halbe Tonne der roten Früchtchen bei uns in der Küche und wartet nur darauf verputzt zu werden. Alle Tore der Verarbeitung stehen mir offen. Als Milchshake, als Marmelade, im Quark, als Eis, als…. da merk ich selbst, dass sich doch Türchen für Türchen schließt und mir die Erdbeeren schneller weggammeln als es mir lieb ist. Also nichts wie ran, Grünzeug ab, zerkleinern, perüren und ab damit in den Eiswürfelbeutel.

Sieht aus wie eine Blutkonserve. Erstes Kilo weg.

Schale für Schale kämpfe ich mich vorwärts durch die Erdbeerberge, kein Wort fürs Glücksrad, ich kaufe ein „E“ und lese gleichzeitg auf einem Blog davon, dass man die Dinger auch trocknen kann und dann Chips hat. Und ich kann euch nur raten: macht es.

IMG_0152

Erdbeeren waschen und in ca. 3mm dünne Scheiben schneiden. Dann auf ein Backblech mit Backpapier legen, noch mal abtupfen und ab damit in den Ofen bei 80-100°C Umluft und nehmt euch Zeit. Bei mir waren es knapp 90 Minuten.Ab und an die Backofentür aufmachen und die feuchte Luft rauslassen. Nach ca. 40-50min die Scheiben wenden, mistige Aufgabe bei dem ganzen Spaß, aber notwenig, damit sie wirklich trocken werden. Nach rund 1,5 Stunden Ofen ausstellen und ruhig noch im Ofen lassen, Restwärme nutzen. Sobald die Scheiben dann ausgekühlt sind vom Blech holen und direkt damit in ein verschraubbares Glas. Ich werde damit mein eigenes Läufermüsli aufmotzen, sie in Eiweißriegel und Schokolade einstreuen, denn die Chips können richtig was. Probiert es aus, auch wenn es Zeit kostet. Zwei Bleche waren am Ende knapp 80g, aber man isst die Erdbeerchips anschließend nicht in Massen.

Viel Spaß

Maik

Ein Gedanke zu „Erdbeerchips – Erdbeeren selber im Backofen trocknen

  1. Danke für den Tipp! Heute morgen pflücken gewesen und ehe ich mich versah waren es auch schon 16kg. Da steh ich jetzt vor einem ähnlichen Problem..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s