Lücke 

Nach 3 Wochen bloggen am Stück, ohne auch nur einen Tag auszulassen, blieb dann gestern doch das erste Blatt digitales Schmierpapier auf dem Stapel meines Schreibtisches liegen. Also ab damit in den Schredder und die Schnippsel direkt zurück in den Brei namens Hirn. Spastronautennahrung. Nach einer intensiven Arbeitswoche bin ich für ein paar Ruhemomente in meiner alten Heimat OC, bevor es ab Montag in Laufschuhen wieder rund gehen soll. 5 Wochen noch bis zur Jahreswende. 5 Wochen Arbeit an der Basis. 5 Wochen laufen-essen-arbeiten-laufen-schlafen in der Dauerschleife. Tage werden noch kürzer, Zeit bleibt knapp, Lücken werden hoffentlich nicht größer als die gestrige zu heute. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s