Ich bleib ein Blauer


Fast vor genau 5 Jahren bildeten bereits ähnliche Worte die Überschrift eines Artikels hier auf meinem Blog. Damals zierten die Worte  „Ich bin ein OTBer“ die oberste Zeile in dicken schwarzen Lettern.  Wie vor 5 Jahren möchte ich auch heute DANKE sagen und im gleichen Atemzug auch ADIEU. Denn nach 6 Jahren beim OTB Osnabrück ziehe ich Morgen um 12 Uhr ein letztes Mal das verwaschene blaue Trikot meines Clubs über. In all den Jahren vertraute ich ganz auf diesen Stofffetzen, auch wenn mir zwischendurch immer wieder mal ein neues angeboten wurde. Zusammen reisten wir quer durch Deutschland. Besuchten diverse Deutsche Meisterschaften. Gewannen dort sogar mal eine Medaille und hinterließen im Rekordbuch der Stadt den einen oder anderen Fußabdruck. Mit dir auf der Haut konnte ich sogar als Niedersachse Berliner Meister werden. So manch unmögliche Geschichte haben wir noch umgekehrt. Gemeinsam haben wir verloren, gewonnen, gelitten und gefeiert. Erst riss meine Achillessehne und im Laufe diesen Jahres deine Naht an der Achselhöhle. Vielleicht genau der richtige Zeitpunkt um gegenseitig von einander Abschied zu nehmen. Zuvor haben wir aber noch ein Rennen vor uns. 

In all den Jahren konnte ich beim OTB wunderbare Lauferlebnisse sammeln, unzählige Wettkämpfe in ganz Deutschland besuchen und bekam vom Verein immer die beste Unterstützung. Als ich vor 6 Jahren von der LG Osnabrück zum Nachbarverein wechselte, wollte ich damals nur meinen Startpass dort hinterlegen und habe große Wettkampfambitionen beiseite geschoben. Dass aus der Idee eine ganz neue Perspektive wachsen wird, war mir in der Nacht vom 31.12.2009 zum 01.01.2010 nicht bewusst. Auch wenn ich von den 6 Jahren beim OTB nicht ein Jahr in Osnabrück oder Umgebung gelebt habe, bekam ich immer das Gefühl ein bisschen Zuhause zu sein. Mit der Illoshöhe werde ich immer ein Stück Heimat verbinden. Danke an alle Aktiven, die sich um die Athleten des Clubs kümmern, die ihr Herz in die Abteilung legen und Athleten führen, fordern und fördern. Danke an alle Eheleute, die diese Leidenschaft ihres Partners oder ihrer Partnerin zulassen, wenn sie ehrenamtlich ihre Freizeit auf der Illoshöhe verbringen. Ihr leistet großartige Arbeit in Osnabrück. Gerne wird in Vereinen viel über Umstände und Zustände gemeckert, dabei vergisst man gerne, dass man es selbst erstmal besser machen muss als diejenigen, die sich freiwillig und ehrenamtlich engagieren. 

Laufen wird immer ein Teil meines Lebens einnehmen, egal welches Trikot ich trage. Das blaue OTB Trikot bekommt wie das rote LG Osnabrück  Trikot einen Platz in unserer Wohnung. Blau werde ich auch in Zukunft tragen, nur ändert sich Adresse und Postleitzahl. Ab Sonntag zählt für mich nur noch Olympia 😉 

Danke für eure Unterstützung

Euer Fan Maik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s