Meer davon / #never2old / Tag 5


„You looks good, Man“ ruft mir ein entgegenkommender Läufer am Strand entgegen und schlägt meine Hand zum HighFive ab. Danke Brudi, denke ich mir. Genau deine Worte zur Halbzeit meiner 1000er habe ich gebraucht. Von alleine laufen sich die restlichen Abschnitte am Strand entlang nicht, aber der Rückenwind ist deutlich spürbar unter der strahlenden Sonne. Manchmal ist es mein Sportopa im Schillerpark, der an schweren Tagen ohne Begleitung, die passenden Worte für mich findet, wenn ich morgens meine Runden drehe. Manchmal ein wildfremder Gleichgesinnter am Strand von Marokko. Keine großen Reden. Keine voluminösen Worte. Ein Lächeln. Ein Handzeichen. Ein „you looks good, man“ . Jede Läuferin und Läufer dürfte diese Art Begegnungen kennen. Smalltalk. Bigmotivation. Plötzlich kehrt wieder Leben in die Beine ein, die noch eben tot ins Meer fallen wollten. Mit einem Mal nimmt der Oberkörper wieder Haltung ein, der vor wenigen Metern dem Sand näher gewesen ist als der Sonne. Von jetzt auf gleich drehen sich die Mundwinkel wieder nach oben, nachdem eben noch die Kopien von Angela Merkels Gesichtszügen meine Fresse zierten. Wenn es von außen noch nach „looks good“ ausschaut, während es sich von innen mehr nach „looks like a Krüppel“ anfühlt, scheint die Welt noch in Ordnung. Also den Strandabschnitt wieder hoch. Also wieder rauf. Also wieder ran. Ich brauche Meer davon. #never2old 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s