Zurück auf die alte Fußmatte

Da sind wir wieder. Zurück in Berlin. Nach einer Rückreise, die der Anreise in nichts nachstand. Das müssen wir in Zukunft optimieren, sonst bringt ja der schönste Urlaub in den entferntesten Ländern nichts. 

Aus kurzer Hose Holzgewehr wird wieder Kurztight unter Longtight und vielleicht noch eine Überziehhose drüber. Was mir bleibt ist ein kräftiger Sonnenbrand, der mich noch eine Weile an Marokko erinnern wird. Aber das wars wert, werde ich eins Tages meinem Hautarzt sagen. Ich alte Kalkleiste bin braun geworden. Kein Bronze, wie es die Rentner dort getragen haben, aber auch kein rot. Nichts mehr mit Zahnpastabeinen und Bildschirmbräune. Wenn das keine neidischen Blicke auf Arbeit anzieht, weiß ich auch nicht. 

Ab morgen rollt der ganz normale Wahnsinn wieder los. Keine Animation. Kein All Inclusive. Oder doch? Hoffentlich kann ich meine gute Stimmung noch ein paar Wochen durch den Winter tragen, den mir vorgelebten Lifestyle der sonnigguten Laune auch hier im grauen Berlin noch etwas weiterleben. Verpufft ja sonst immer zu schnell und ruckzuck knabbert das Fernweh an einem. Doch bis dahin schaue ich immer mal wieder auf die Bilder, erinnere mich an die Läufe am Wasser und das Schwimmen in den Wellen. Hier geht es wie immer weiter. Nach der Tour ist vor der Tour. Habe ich schon mal Danke fürs Mitlesen gesagt? Nein! Danke. Dir, dir und besonders dir. Bis morgen. 

Ein Gedanke zu „Zurück auf die alte Fußmatte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s