Rote Bete Carpaccio / Foodblog


Heute tausche ich Lauftight und Jacke gegen Kochschürze und plaudere kurz über unser heutiges Abendessen. Dass ich großer Fan von der roten Rübe aka Rote Bete bin, habe ich hier schon öfter mal raushängen lassen, daher fehlt sie natürlich fast an keinem Tag in meiner Speisekarte. Wie beim Training muss es auch nach Training schnell gehen. Also wird die gekochte rote Bete schnell in dünne Scheiben geschnitten, auf dem Teller mit Rucola angerichtet und mit Himbeer-Dressing und Hirtenkäse serviert.

Was du brauchst:

3 gekochte rote Bete (250gr)

100g Rucola Salat

50g Hirtenkäse

Für das Dressing:

2 EL Rapsöl

2 EL Balsamico Essig

2 EL Wasser

3-4 Himbeeren / frisch oder TK

Salz und Pfeffer zum Abschmecken

This is it. Keine Zauberei. Schnell gemacht. Mega lecker. Also gönnt euch. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s