Wellengang / Strait outta Misdroy / Tag 6

Jede Welle, die da auf mich zu rollt, durch meine Beine hinwegschwabt und sich mit ihrer Kälte in meiner Haut festbeißt, bist du bei mir. Jede Welle, die da kommt. Jede Welle, die da geht. Jede dieser Wellen bist du.

Zwischen meinen Zehen eiskalter Sand, zwischen meinen Haaren eiskalter Wind. Doch mit jedem Schritt tiefer hinein ins grau-blaue Meer, wandelt sich jeder Gedanke an Kälte in deine Wärme um. Genau hier, wo die Möwen über meinem Kopf in Freiheit segeln, wo kein Millimeter dem anderen gleicht und sich von einem Augenblick zum nächsten neu erfindet, genau hier bist du da. Deine Wellen spülen meine Zweifel davon, waschen meinen Kopf frei und treiben mich mit neuen Mut in die richtige Spur zurück. 

Du hast mir hier in Miedzyzdroje einen Ort gezeigt, an dem ich zu mir selbst finden kann, einen Ort, an dem sich viele kleine Schritte zusammenfügen, einen Ort, an dem ich weiß, dass alles gut ist. Ein Ort, an dem du da bist. In jeder Welle. Und so stehe ich in diesem eiskalten Meer, blicke zum Horizont herunter und gleichzeitig zum Strand zurück. Vor zwei Jahren standest du noch da in deiner blauen Trainingsjacke, ein Lächeln im Gesicht und wusstest schon damals mehr, als ich bis heute. Langsam erschließen sich mir deine Gedanken, deine Ideen und deine Vorstellungen. Langsam, mit jeder neuen Welle um meine Beine. Jede Welle ein Stück mehr. Ein Stück Meer. Ein Stück mehr du. Danke Papa. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s