Briefsendung

Mehr leere Versprechungen als in einem wahllosen Wahlprogramm. Nach 3 Tagen war hier wieder mal Schluss. Alter Muster. Alte Schemata. Ein Heroinjunkie hätte da mehr Durchhaltevermögen gezeigt. Aber nun melde ich mich zurück. So wie sich dann doch die Erkältung zurückgemeldet hat. Und was soll ich sagen, ich lebe noch. Aber sportlich musste ich diesmal wirklich einiges auf Eis legen wie Fischverkäufer. Nützt ja alles nichts. Zudem erfolgte dann doch die Erkenntnis meinerseits, dass das tägliche Einwerfen einer Briefsendung in den Großraum des Internets nicht zu gewährleisten ist. Zum Ostertrainingslager werde ich den Versuch noch einmal wagen. Bis dahin werfe ich in regelmäßiger Unregelmäßigkeit immer wieder Blogfetzen hier hinein. Seit heute ist der Laufschuh nicht bloß Türstopper mehr. Erste Schritte sind bereits wieder gemacht und diesmal scheint der Körper auch die letzten Reste loswerden zu wollen. Nächste Meldung erfolgt sicherlich am Wochenende.

Veröffentlicht von maik wollherr

Zwischen Training und Therapie - Lauf mit mir eine Runde um den Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: