InnererKompass / straight outta Misdroy / Tag 8

Links tiefer Wald. Rechts tiefer Wald. Bäume soweit das Auge reicht. Sowohl hinter mir als auch vor mir. Von oben prasselt Regen herab und unter meinen Füßen verläuft sich jeder meiner Schritt im weichen Geläuf. Ich habe mich verlaufen. Verlaufen. Aber so richtig. Einmal zu schnell rechts und wieder links und wieder zweimal rechts, waren„InnererKompass / straight outta Misdroy / Tag 8“ weiterlesen

ZuZweit / straight outta Misdroy / Tag 7

Der Countdown läuft. Und ich rede nicht von den Resttagen zu den Festtagen, die uns noch hier in Miedzyzdroje bleiben, sondern von den Läufen, die mich noch in diesem Training erwarten. 20 x 300m mit Hürden  Im Klartext 20 x hochkonzentriert über die vier 91cm Freunde, die mich durch dieses Training begleiten. Vor jeder Hürde„ZuZweit / straight outta Misdroy / Tag 7“ weiterlesen

Wellengang / Strait outta Misdroy / Tag 6

Jede Welle, die da auf mich zu rollt, durch meine Beine hinwegschwabt und sich mit ihrer Kälte in meiner Haut festbeißt, bist du bei mir. Jede Welle, die da kommt. Jede Welle, die da geht. Jede dieser Wellen bist du. Zwischen meinen Zehen eiskalter Sand, zwischen meinen Haaren eiskalter Wind. Doch mit jedem Schritt tiefer„Wellengang / Strait outta Misdroy / Tag 6“ weiterlesen

Der Sauna-Nazi / straight outta Misdroy / Tag 5

Ächzendes Stöhnen und das schrille pfeifen chronisch gereizter Lungenflügel kreisen in der stickigen Luft, der kleinen 6 Mann Sauna, die mit 9 Menschen ihre maximale Auslastung längst überschritten hat. Dabei ertönte die letzte Anweisung von Alfons bezüglich Zuwanderung in die Sauna doch unmissverständlich in Richtung Tür, als die letzten noch eine halbe Pobacke auf die„Der Sauna-Nazi / straight outta Misdroy / Tag 5“ weiterlesen

Alte.Liebe / straight outta Misdroy / Tag 4

Jeder von uns kennt diese großen Kleinigkeiten im Leben, die unser Leben in seinem Großteil für immer verändern können. Da tritt plötzlich ein Lächeln in dein Leben, dass dich von fortan immer begleitet. Mal weniger. Mal mehr. Doch immer ein stückweit an deiner Seite, manchmal genau dann, wenn du am wenigsten damit rechnest. Schließlich ist„Alte.Liebe / straight outta Misdroy / Tag 4“ weiterlesen

Luxusgut Einsamkeit / straight outta Misdroy / Tag 3

Wo wir auch sind und wohin wir auch gehen, sind wir umgeben von Menschen. Oder zumindest von Wesen, die so aussehen als wären sie welche. Manchmal. Manche Menschen sind uns lieb, so manche Gesellschaft genießen wir sogar. Manchmal. Manche Menschen sind uns weniger lieb, ihre Gesellschaft jedoch notwendig. Egal wo wir sind, wohin wir gehen,„Luxusgut Einsamkeit / straight outta Misdroy / Tag 3“ weiterlesen

Meer.Kraft / Straight outta Misdroy / Tag 2

Auch wenn ich in Berlin mindestens 2 mal pro Woche ausschließlich die Beine trainiere, liegt mein letztes Training mit der Langhantel dann doch noch im Jahr 2016 zurück. Um es genau zu sagen, war es ein Tag vor dem Silvesterlauf. Bei McFit sind die Langhanteln wirklich sehr lang, außerdem braucht man für das Training Platz„Meer.Kraft / Straight outta Misdroy / Tag 2“ weiterlesen

Sammelstelle / Straight outta Misdroy / Tag 1

Meine letzte Sendepause hier liegt fast 2 Monate zurück. Damals musste ich mich nach dem Fiasko von Barcelona wieder sammeln, Kopf und Körper wieder in die Spur rücken, und das geht manchmal nur im stillen Kämmerlein. Die jetztige 7 tägige Pause von letztem Samstag bis heute, rührte aus einem anderen Grund und zwar um nach„Sammelstelle / Straight outta Misdroy / Tag 1“ weiterlesen