Über mich

Im ParkBerlin. Pankow. Hinterhof. Erdgeschoss. 50m². Wohn/Schlaf/Arbeits/Kinderzimmer & Turnhalle. All in One. Unser Hauptquartier. Am einfachverglastem Fenster zum Hof ein dreier Sofa in Nuss-Nougat-Creme. Darauf mein Trainer, mein Trainingspartner, mein Manager, mein Physio- und Psychotherapeut, mein Ernährungsberater und Koch, mein Laptop, meine Freundin und ich.

Und noch immer ist ein Platz frei.

Setzt dich, mach es dir bequem, nimm dir einen Keks und lass mich dir meine Person in wenigen Sätze vorstellen.

Mein Name ist Maik Wollherr, ein im Herbst des Jahres 1985 in Ostercappeln geborener Läufer und der Kopf von WOLLHERR.PUNKT.KOMM. Seit Herbst 2009 betrachte ich meinen Webblog weniger als eine Plattform zur Darstellung meiner selbst, sondern vielmehr als mein kleines inoffizielles Unternehmen im Bereich des Leistungssports. Dabei verfolge ich seither den Ansatz mein Training aus eigener Kraft und mit den simpelsten Mitteln zu gestalten.

Bodenständig, kreativ und entschlossen.

In diesem Unternehmen bin ich Chef und Laufbursche zugleich und treffe meine Entscheidung und bestimme damit meine Trainings -und Wettkampfplanung selbst. Über die Jahre hinweg habe ich dafür mein Umfeld immer wieder optimiert und hier in Berlin Pankow einen perfekten Geschäftstandort für mein Konzept gefunden. Mit meiner Freundin Siri, meiner Familie und dem OTB Osnabrück als bedingungslosen Rückhalt, kann ich mich meiner Arbeit als Athlet und Trainer, Bruder, Sohn und Freund optimal widmen und auf diese Weise das Bestmögliche aus jedem Tag schöpfen.

Sport, Ausbildung & Alltag. Alles unter (m)einer Mütze.

maik wollherr