Viele Träume – Wenig Schlaf (2011)

viele träume – wenig schlaf (Studioalbum von maik wollherr / 2011)

Mein erstes Studioalbum arrangiert und gemischt von Felix und Dimitri. Knapp 3 Monate Arbeit, 2 Jahre Texte sammeln und sehr viel Spaß bei der Umsetzung. 12 Songs, etwa 40min Musik und das kostenlos.

Mit dem Album habe ich mir selbst einen kleinen Traum erfüllt, einmal Musik im wirklichen Tonstudio aufzunehmen und dabei Songs abzuliefern, die ich mir persönlich noch in 20 Jahren anhören kann. Viel Persönliches steckt in den 12 Songs, die sich besonders in den Jahren 2009 und 2010 von alleine zurecht formten. Die Musik stammt komplett von Felix Teske aus Celle, der nach meinen Vorstellungen Gitarren, Drums und Bässe arrangiert hat. Aufgenommen habe ich das Album bei Dimitri Weinheim in Berlin-Spandau, der mit viel Mühe und vor allem mit viel Geduld dafür gesorgt hat, dass ich am Ende klinge wie ich nun klinge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s